FAFCE

Föderation der katholischen Familienverbände in Europa

Volksabstimmung in Rumänien: sagt ja zur Familie, sagt ja zur Zukunft!

Brüssel, am 1. Oktober 2018

 

FAFCE logo

Am 6. und 7. Oktober ist die rumänische Bevölkerung aufgerufen, bei einer Volksabstimmung zum Thema Heirat abzustimmen. Sollten bei dieser Volksabstimmung mindestens 30% aller Beteiligten mit „Ja“ stimmen, wird Artikel 48 der rumänischen Verfassung dahingehend geändert, dass Heirat als Vereinigung eines Mannes mit einer Frau spezifiziert wird.

Die Föderation der Katholischen Familienverbände in Europa (FAFCE) hat zusammen mit ihrem rumänischen Mitglied, der Katholischen Familienorganisation „Vladimir Ghika“, zwei Jahre lang an der Organisation dieser Volksabstimmung gearbeitet, die ein Zeichen der Hoffnung für ganz Europa darstellt.

In diesem Zusammenhang betont die FAFCE die Notwendigkeit, diesen Ausdruck der Freiheit in der Demokratie zu respektieren: dieser Respekt ist für Jedermann notwendig, der in oder außerhalb Rumäniens wohnt, vor allem für Institutionen und Organisationen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen.

FAFCE fordert alle rumänischen Staatsbürger auf, sich an dieser Volksabstimmung zu beteiligen und mit JA zu stimmen: Heirat, als die Vereinigung eines Mannes mit einer Frau, ist die einzig mögliche Lebensform, die auf natürlichem Weg den Fortbestand unserer Gesellschaften gewährleistet.

Liebe rumänische Freunde, bitte sagt ja zur Familie, sagt ja zur Zukunft!

 

Kontakt:
Nicola Speranza, Generalsekretär
+32 498 46 02 20

Pressemitteilung | Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte bestätigt, dass der Vorbehalt der Ehe für Mann und Frau keine Diskriminierung darstellt.

                                                                             


CEDH

Brüssel, 10. Juni 2016

 

 

Der Vorbehalt der Ehe für Mann und Frau bedeutet keine Diskriminierung. Dies wurde heute mit einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) bestätigt.

Weiterlesen: Pressemitteilung | Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte bestätigt, dass der Vorbehalt...

"Was würden Sie sich für jedes Kind wünschen: ein gesichertes Lebensumfeld oder eine Kulturrevolution?" fragt FAFCE Präsident in BBC Radio

Am Sonntag, dem 10. Februar 2013, erklärte FAFCE-Präsident Antoine Renard im BBC Radio, warum und weshalb die Ehe zwischen Mann und Frau die Rechte des Kindes schützt und warum das Thema der Filiation im Mittelpunkt der gegenwärtigen Debatte um die Homo-Ehe in Frankreich steht.

Sie können seinen Beitrag nachfolgend nachlesen. 

Weiterlesen: "Was würden Sie sich für jedes Kind wünschen: ein gesichertes Lebensumfeld oder eine...

KONTAKT

Telefon: +32 (0) 4 98 46 02 20 

Mail: FAFCE Föderation der katholischen Familienverbände in Europa

19 Square de Meeus B-1050 Brüssel/Belgien

Ich möchte über die FAFCE-Aktionen informiert werden

Couldn't find list with id : 7054aa0bb2

youtube-icone-8916-128

twitter-icone-3703-128

facebook-icone-8470-128